Termine auf einen Blick.

Fortbildungsveranstaltung

-

Entspannung als Methode zur Selbstfürsorge - traumasensible Vermittlung der Konzentrativen Entspannung

Die auf Achtsamkeit und liebevoller Zuwendung beruhende Methode unterstützt den Zugang zur Selbstfürsorge. Sie dient oftmals zur Überbrückung bis eine Therapie beginnen kann oder dient  als Unterstützung während einer Therapie.
Bei der Konzentrativen Entspannung (KoE) wird durch die verstärkte Zuwendung auf Spannungs- und Lösungsvorgange im ruhenden und auch bewegten Körper die Fähigkeit einer intensiven Wahrnehmung und Empfindung geschult und die  Körperwahrnehmung differenziert. Dies ist der Methode der Progressiven Muskelrelaxation (PMR) recht ähnlich, allerdings wird das Körpergeschehen intensivier fokussiert.

 
 
Referentin: Frau Dipl.-Psych. Beate Holz (Arztpraxis am Findling, Potsdam)

Ort: Gymnastikhalle der Fontane-Klinik

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos.
Für diese Veranstaltung wurde bei der Ostdeutschen Psychotherapeutenkammer die Akkreditierung beantragt.
Die Fortbildungspunkte werden auch von anderen Heilberufskammern anerkannt.

Anmeldungen und Nachfragen richten Sie gerne an:
Constanze Barth
F: 033769.86-420
E: c.barth@fontane-klinik.de

 

Zurück