Impressum

Fontane-Klinik
Fontanestraße 5
15749 Mittenwalde OT Motzen
T: 03 37 69.86 - 0
F: 03 37 69.86 - 104
E: info@fontane-klinik.de
www.fontane-klinik.de

HRB 17588, USt-ldNr.: DE210059496

Leitung:

Klinische Direktorin, Prokuristin: Dipl.-Psychologin Gudrun Urland,
Kaufmännischer Direktor, Prokurist: Dipl.-Kaufmann Lars Spudy

Träger:

EfGe Entwicklungsgesellschaft für Gesundheitseinrichtungen mbH 49324 Melle

Geschäftsführung:

Dr. med. Jürgen Loos · Dr. sc. pol. Karl-Friedrich Frhr. v. Richthofen

Beirat:

Rechtsanwalt Axel Busch, Vorsitzender, Versmold

Text & Redaktion:

Fontane-Klinik

Gestaltung & Technische Umsetzung:

www.dieoriginale.de & www.visiomax-interactive.de

Bildmaterial:

Fontane-Klinik & Fotolia


Haftungsausschluss

Die Informationen auf www.fontane-klinik.de wurden nach besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Eine Gewähr oder Haftung jeglicher Art für Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit, Funktion oder Qualität der Inhalte ebenso wie der verlinkten Internetseiten von Drittanbietern kann nicht übernommen werden. Jegliche Haftung für materielle oder ideelle Schäden, insbesondere auch für Folgeschäden, die durch die Nutzung der von uns zur Verfügung gestellten Informationen verursacht werden, ist ausgeschlossen.

Rechte & Copyright

Die Rechte für Texte und Bilder liegen bei den Autoren bzw. Inhabern der jeweiligen Rechte. Die Verwendung von Grafiken, Abbildungen und Texte für andere Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Inhaber der Rechte nicht gestattet.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Datenschutzhinweis

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Homepage. Wir nehmen den Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen sehr ernst und möchten, dass Sie sich auf unserer Homepage nicht nur über Ihre Fragen zum Thema „Rehabilitation in der Fontane-Klinik informieren können, sondern dass Sie sich dabei auch sicher fühlen. Beim Datenschutz geht es immer um personenbezogene Daten, wie zum Beispiel Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und sonstige Daten zu einer Person. Gemäß dem Grundsatz der Datenvermeidung und Datensparsamkeit werden von uns personenbezogene Daten nur erhoben, wenn diese für den von Ihnen gewünschten Zweck erforderlich sind und Sie uns diese freiwillig geben. Ihr Besuch auf unserer Homepage bleibt anonym! Lediglich für Statistikzwecke und ggf. zur Fehleranalyse wird der Name Ihres Internet Service Providers, die Webseite, von der aus Sie unsere Homepage besuchen, die Seiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und die Dauer Ihres Besuches gespeichert. Dazu gehört auch die IP-Adresse, die jedoch keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulässt. Wir weisen darauf hin, dass die Eingabe Ihrer persönlichen Daten grundsätzlich freiwillig erfolgt und wir keine Haftung bei Missbrauch Ihrer Daten durch Dritte übernehmen. Die Fontane-Klinik ist per E-Mail erreichbar. Aber bedenken Sie, welche Informationen Sie über dieses unsichere Medium mitteilen wollen. Zu Sicherheit und Vertraulichkeit von E-Mails wird von den amtlichen Datenschützern darauf hingewiesen, dass nicht sicher nachprüfbar ist, wer die E-Mail abgeschickt hat oder ob der Inhalt „fingiert“ bzw. nach der Absendung vorsätzlich, beiläufig oder durch technische Fehlfunktion verändert wurde. Die E-Mail gleicht einer Postkarte ohne Unterschrift, die unterwegs von jedermann gelesen werden kann. Deshalb können nicht alle Informationen per E-Mail ausgetauscht werden.Die Fontane-Klinik verwendet auch Links auf andere Internetseiten. Diese werden in separaten Browser-Fenstern geöffnet. Wir übernehmen keine Garantie für Links und auch keine Verantwortung oder Haftung für die Inhalte anderer Anbieter. Soweit wir von Rechtsverstößen auf verlinkten Internetseiten erfahren, werden wir den Link löschen. Ihre persönlichen Daten verwenden wir nur zu dem Zweck, für den Sie uns diese Daten überlassen haben bzw. für deren Nutzung und Weitergabe Sie Ihr Einverständnis gegeben haben. Alle Personen, die mit Ihren Daten in Berührung kommen, sind auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet. Wir haben die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, um ein hohes Schutzniveau für Ihre personenbezogenen Daten zu gewährleisten: Das Netzwerk und die Rechner der Fontane-Klinik sind durch Sicherheitssysteme vor unberechtigten Zugriffen geschützt. Sie haben das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre durch uns gespeicherten Daten.

Öffentliches Verfahrensverzeichnis der Fontane Klinik Mittenwalde
- gemäß § 4 e BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) –

Stand: 25. Februar 2017

1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle
Fontane-Klinik
Psychosomatische Fachklinik
Fontanestr. 5
15749 Mittenwalde / Ortsteil Motzen

2. Geschäftsführer/in:
Dr. med. Jürgen Loos
Dr. sc. pol. Karl-Friedrich Frhr. v. Richthofen

3. Leiter der Datenverarbeitung der verantwortlichen Stelle
Externer Datenschutzbeauftragter:

FOXLAW®
Rechtsanwalt Gerd M. Fuchs
Dolomitenstraße 52
13187 Berlin
E-Mail: anwalt@foxlaw.de

4. Zweckbestimmung der Datenverarbeitung
Betrieb einer psychosomatischen Fachklinik mit ärztlichen und pflegerischen
Versorgungsleistungen, insbesondere bei der Rehabilitation von Abhängigkeitserkrankungen
und psychosomatischen Erkrankungen.

Im Rahmen dieser Aufgaben werden für die folgenden Zwecke personenbezogene Daten
erhoben, verarbeitet und genutzt:

  • Dokumentation des Behandlungsverlaufs (Erstellen von digitalen und medizinischen Akten)
  • Ärztliche Beratung über Behandlungsmaßnahmen
  • Auskünfte an informationsberechtigte Stellen wie Ärzte, Gerichte, externe Dienstleister
  • Gesetzliche Melde- und Dokumentationspflichten
  • Errichtung von Patientenkonten
  • Befundanforderungen
  • Therapieplanung
  • Qualitätsprüfungen
  • Statistiken
  • Abrechnung gegenüber Kostenträgern

Darüber hinaus werden Mitarbeiterdaten zum Zwecke der Personalverwaltung- und -
betreuung erhoben, genutzt und verarbeitet.

5. Erhebung personenbezogener Daten
Zur Erfüllung der oben genannten Zweckbestimmungen werden im Wesentlichen zu
folgenden Gruppen, soweit es sich um natürliche Personen handelt, personenbezogene Daten
erhoben, verarbeitet und genutzt:

  • Patientendaten (Adressdaten, Krankenkassendaten, Behandlungsdaten, medizinische Daten, Daten der Bezugsperson,Bankdaten)
  • Personaldaten (Adressdaten, Zahlungsverkehrdaten, Gesundheitsdaten, Personaldaten, Vertragsdaten, interne Kommunikationsdaten, Bankdaten)
  • Daten von externen Dienstleistern (Adressdaten, Vertragsdaten, Funktionsdaten)

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der Daten
Eine Übermittlung der oben genannten Daten erfolgt an folgende Einrichtungen:

  • Leseberechtigte Mitarbeiter
  • Krankenversicherungen, Renten- und Unfallversicherung
  • Medizinischer Dienst der Krankenkassen
  • Sonstige Kostenträger
  • Gesundheitsamt
  • Zahlungsdurchführende Institute
  • Finanzamt
  • Weiterbehandelnde medizinische Stellen, insbesondere Suchtberatung
  • Betriebsrat
  • Behörden und Ämter
  • Sonstige vorgesetzte Stellen
  • Externe Buchhaltung; Externe Auftragnehmer (Dienstleistungsunternehmen) entsprechend § 11 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zur Speicherung und Verarbeitung der Daten

7. Löschfristen für Daten
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und –fristen erlassen. Insbesondere
im Rahmen der handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten. Nach Ablauf dieser Fristen
werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur
Vertragserfüllung (z.B. Dauerschuldverhältnisse und Dienstverträge) erforderlich sind. Sofern
Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke
wegfallen.

Grundsätzlich werden daher die Daten gelöscht, sobald der Zweck entfallen ist. Für eine
Nutzung darüber hinaus werden die gesetzlichen Löschfristen beachtet. Nach Ablauf der
Fristen werden die spezifischen Daten gelöscht. Weiterhin sind die in den
Vertragsverhältnissen vereinbarten Löschfristen zu beachten.

Protokolldaten gem. § 31 BDSG werden spätestens nach einem Jahr gelöscht.

8. Datenübermittlung an Drittstaaten außerhalb der EU
Eine Datenübermittlung an Drittstaaten wird nicht durchgeführt und ist nicht geplant.